Scheidungsmediation

Sich in Frieden trennen – Eltern bleiben

Sollten alle Bemühungen, eine Partnerschaft aufrecht zu erhalten,
nicht fruchten, ist für alle Beteiligten eine möglichst gütliche
Trennung wünschenswert; sowohl seelisch als auch finanziell.
Dies gilt besonders, wenn auch Kinder betroffen sind.

Mediation hilft, nicht nur die Trennung unter win-win-Aspekten zu
gestalten, sondern auf Wunsch auch, Kommunikationsformen zu
finden, die konstruktiven und friedlichen Austausch miteinander
ermöglichen. Denn oft ist die Beziehung auch nach der Trennung
der Liebesbeziehung noch lange nicht zu Ende: Weil Kinder und
gemeinsame Kontakte sind da sind oder / und weil es weiterhin
finanzielle bzw. berufliche Verknüpfungen gibt.

Laut einer Studie des Bundesfamilienministeriums erreichen rund
80% der Paare, die eine Mediation in Anspruch genommen haben,
Vereinbarungen ohne Einmischung des Jugendamtes oder Gerichts.
Bei Paaren, die dies ohne Mediation versuchten, waren es gerade
mal 18%!

Auf Wunsch unterstütze ich Sie dabei, gemeinsam Regelungen
für alle Lebensbereiche zu finden. Dazu können Unterhalts- und
güterrechtliche Fragen genauso gehören wie Besuchsregelungen
für Kinder. Die Erfahrung zeigt, dass Scheidungskosten und
-aufwand sich um ein Vielfaches vermindern, wenn die Partner
zuvor eine Mediation durchlaufen haben.

Das Ziel der Mediation ist es, eine Lösung zu erarbeiten, von der
alle Familienmitglieder profitieren und die Zeit, Geldbeutel sowie
Nerven schont.

Sollten Männer Bedenken haben, sich an eine Frau als Mediatorin
zu wenden, so kann auf Wunsch gern ein männlicher Mediator mit
hinzugezogen werden.

PS: Bereits bevor Scheidung ins Auge gefasst wird, ist Mediation ein
hilfreiches Instrument zur konstruktiven Konfliktlösung bei jedweden
Familienzwistigkeiten: Auch Kinder können in einen solchen Prozess
mit einbezogen werden!

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Kennenlerngespräch unter

Telefon +49 2202 247211

Mail@HeidiSonjaRoss.de