Mediation

Sie brauchen eine „Troubleshooterin“?

Mediation ist ein klar strukturiertes Schlichtungsverfahren.
Sie eignet sich für alle Meinungsverschiedenheiten, Unstimmigkeiten
und Konflikte, ob zwischen Einzelpersonen, Paaren, Familienmitgliedern,
Gruppen oder Teams. Sie dient als außer- oder vorgerichtliches
Vermittlungsverfahren mit dem Ziel einer einvernehmlichen „win-win“ Lösung,
von der alle Beteiligten profitieren.

In vielen europäischen Ländern ist Mediation als Streitschlichtungs-
verfahren gängig, teilweise sogar Pflicht, z.B. bei Ehescheidungen
oder bei Planungs- und Bauvorhaben. Wo in deutschen Verträgen
schlicht „Gerichtsstand ist Köln“ steht, verpflichten sich
Firmen zur Teilnahme an einer Mediation vor Beschreitung des
Rechtsweges.

Ich bin international zertifizierte Mediatorin.

Themen für Mediation sind vielfältig, beispielsweise:

  • Teams mit Unstimmigkeiten und / oder unzureichender Performance
  • Trennung / Scheidung
  • Nachbarschaftsstreitigkeiten
  • Uneinigkeit über Erbe oder Nachfolge
  • Vorbereitung kommender (Lebens-)Veränderungen
  • Zusammenlegung von Abteilungen

Die Vorteile von Mediation

Die Konfliktparteien entwickeln immer selbst die Lösung,
ohne die Einmischung Dritter; hierbei entwickeln die Parteien
meist ungeahnte und bereichernde Kreativität.

Als Mediatorin unterstütze ich den Verständigungsprozess
professionell aus allparteilicher Position.

Mediation ist ohne Risiko. Sie kann zu jedem Zeitpunkt
abgebrochen werden, der Rechtsweg bleibt immer offen.

Es geht nicht um Sieg oder Niederlage einer Partei, sondern
um Vereinbarungen, die alle Beteiligten als fair empfinden und
für ihre Zukunft akzeptieren können, sodass ein Miteinander
weiterhin möglich ist.

Das Verfahren ist zielorientiert und folgt einer klaren Struktur.
Den Abschluss bildet eine rechtsverbindliche Vereinbarung.
Mediation eignet sich auch zur Vorbeugung von Konflikten,
z.B. in einer Planungs-, Umstrukturierungs- oder Umbruchphase

Mediation ist weder Therapie noch Rechtsberatung.

Verdeckte Mediation

Eine Mediationkann auch „verdeckt“ stattfinden, vor allem dann,
wenn ein Konflikt bisher nicht offen liegt oder Beteiligte bisher nicht
bereit für eine Auseinandersetzung scheinen.
Bitte sprechen Sie mich an.

Ablauf, Kosten und Dauer

Vor Beginn des Verfahrens werden in einem unverbindlichen
Vorgespräch die Kosten vereinbart, üblicherweise ein Stundenhonorar.
Die gemeinsamen Gespräche dauern in der Regel 60 bis 90 Minuten.
Bei Teams und Gruppen werden Workshops entsprechend länger angesetzt.

Im Durchschnitt dauert eine Mediation, je nach Themenumfang, drei bis
zehn Sitzungen in einem von den Beteiligten gewählten Rhythmus.

Je nach Wunsch und Bedarf, kann eine Mediation auch von mehreren Mediatoren                            (z.B. Mann und Frau) gemeinsam durchgeführt werden.

Zudem bin ich gerne bereit, für Sie den Kontakt zu Ihrem Konfliktpartner
aufzunehmen, falls Sie dies nicht selbst tun möchten oder können.

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Vorgespräch über Ihren Fall

Telefon +49 2202 247211

Mail@HeidiSonjaRoss.de