Planungsmediation

Bereits im Vorfeld Störungen vermeiden

Mediation hilft aber nicht nur bei akuten Konflikten:
Als Verfahren für einen Interessensausgleich kann Mediation
innerhalb eines Unternehmens oder zwischen den Unternehmen
bereits in Planungsphasen von Projekten eingesetzt werden.

Themenfelder können sein:

  • Umorganisationen des Betriebes oder von Abteilungen
  • Koordinierung oder Veränderung von Betriebsabläufen
  • Privatisierung von bisher öffentlichen Aufgaben
  • Bauvorhaben unter Berücksichtigung verschiedener
    Interessengruppen
  • Nachfolgeregelung
  • Durch Mediation können die unterschiedlichen Interessen
    aufgenommen und zu einer einvernehmlichen Lösung
    gebracht werden.

    Auf dem Papier sieht es oft so leicht aus, z.B. einzelne Abteilungen
    zusammenzulegen oder Unternehmen zu fusionieren, aber in der
    Praxis sind das hochgradige Konfliktfelder!

    Denn neben den Sachgründen sind betroffene Menschen involviert.
    Werden diese frühzeitig in den Prozess miteinbezogen und können
    ihre Interessen angemessen vertreten werden, dann haben die
    erarbeiteten Lösungen eine Tragfähigkeit und das geplante Vorhaben
    wird zu einem Erfolg.

    Und der zahlt sich aus!

    Vereinbaren Sie ein unverbindliches Vorgespräch unter

    Telefon +49 2202 247211

    Kontakt@HeidiSonjaRoss.de